PCI New Inventory

Get updates on new sales inventory
First Name
Email address
We respect your privacy. We hate spam and we know you do as well. We promise not to send you a bunch of garbage.

IP-Videoüberwachungssoftware ist eine Produktanwendung, die keine Geräte oder Kapazitäten begleitet. Der Kunde muss den PC/Server für das Produkt laden und einrichten, was wesentlich mehr prominente Möglichkeiten bietet und möglicherweise die Kosten senken kann, aber in der Zwischenzeit begleitet er eine bemerkenswerte größere vielseitige Qualität und Zeit, die für den Aufbau und die Weiterentwicklung des Systems wichtig ist. IP-Videoüberwachungssoftware ist die regelmäßigste Entscheidung für Videosysteme, die umfangreiche Kamerazählungen wie mindestens Hunderte enthalten. Neben der Hardware (H/W) und Software (S/W), die als Performance-Improvisatoren betrachtet werden, und der Architektur der interoperativen Verarbeitung hängt die Leistung des Systems von der Privatsphäre des Systems ab. Darüber hinaus werden Datenschutzfragen in vielen Ländern immer wichtiger und gelten als Leistungsverzögerung. Auf der einen Seite hängt die Leistung des Netzwerks von der Leistung jedes Netzwerkelements (NE), der Zugriffsleistung, der Übertragungsleistung usw. ab, die ebenfalls als Leistungsverzögerung betrachtet werden, und auf der anderen Seite hängt die Leistung des Netzwerks stark vom Sicherheitsverwaltungsprozess [4] des erweiterten IVS-Systems ab. Der Schutz nimmt wiederum einen bemerkenswerten Teil der Sicherheitsausführung und in Sicherheitsverwaltungsformularen und dementsprechend auf die Systemausführung als Ausführungsverzögerungsmittel an. Aus der Sicht des Security Management-Prozesses war die suggestive Entwicklung der Prozesswissenschaft das treibende Potenzial zum Aufbau eines elitären IVS, das einen scharfen Sicherheitsmanagementprozess verwendet, der die Systemausführung steuert, d. h. Systemzugriff, Geheimhaltung und Vertrauenswürdigkeit, was zu einer wesentlichen unverzichtbaren Antwort für Sicherheitsspezialisten und Regierungen führt [3, 4], Abbildung 2 zeigt die Ausführungswirkung des intelligenten Videoüberwachungssystems [5]. Kameratyp: Es gibt viele Arten von Kameras auf dem Markt. Die Eignung der Kamera hängt von der Situation ab.

Feste Kamera kann für die Aufnahme nur einer bestimmten Ansicht verwendet werden, während eine PTZ-Kamera in der Regel verwendet wird, um breitere Sichtfelder abzudecken. Meist werden feste Kameras in der Videoüberwachung eingesetzt, da sie fünf- bis achtmal kostengünstiger sind als PTZ-Kameras. Farbkameras werden tagsüber und in stark beleuchteten Bereichen bevorzugt. In der Nacht zeit- und in schlecht beleuchteten Bereichen werden jedoch Infrarot- oder Wärmebildkameras verwendet, die Schwarzweißbilder erhalten. Wärmebildkameras können auch unter Einstellungen völliger Dunkelheit verwendet werden, wo sie nur Konturen von Objekten erzeugen. Kameras können Standard-Definition oder High-Definition-Kameras sein, die eine Auflösung von bis zu 16 MP bieten. Das gemusterte ITO-Glas wurde nacheinander mit Waschmittel, Methylalkohol, Aceton und Isopropylalkohol gereinigt, wobei jede Beschallung 20 Minuten lang erfolgte. Nach der Reinigung wurde UV-Ozonplasma zur Modifikation der Oberflächenenergie aufgetragen. PEDOT:PSS wurde auf der gereinigten ITO-Oberfläche bei 3000 U/min für 30 s spinbeschichtet und dann 30 min unter Vakuum bei 150°C gebacken.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.